Vorschau auf das Wochenende 25. bis 26. September

Nach dem unfreiwilligen spielfreien Wochenende sind nun wieder nahezu alle TSG-Teams gefordert. Für die Herrenteams stehen dabei spannende Duelle auf dem Programm. Die Erste tritt in Bernburg gegen den Zweitplatzierten der Landesklasse-Tabelle an und muss sicherlich alles aufbieten, um nach der zweiwöchigen Spielpause erneut erfolgreich zu sein. Für die Alten Herren geht es im ewig jungen Duell gegen den bisherigen Staffelprimus MSV Börde nicht nur um Prestige, sondern auch um wichtige Punkte für die Tabelle, nachdem der Saisonauftakt verloren ging.

Im heimischen Hegerstadion sind Samstags und Sonntags jeweils die B- und A-Jugend gefordert. Auch hier versprechen beide Spiele einen spannenden Ausgang.

Spielankündigungen vom Wochenende:

  • 25.09.2021 – 09.30 Uhr: TSG Calbe (F-Jugend) Turnier in Rosenburg mit Groß Rosenburg und Union Schönebeck
  • 25.09.2021 – 11.00 Uhr: MSV Börde – TSG Calbe (Alte Herren)
  • 25.09.2021 – 11.00 Uhr: SG Bebitz / Könnern – TSG Calbe (C-Jugend)
  • 25.09.2021 – 12.30 Uhr: SC Bernburg II – TSG Calbe (1. Herren)
  • 25.09.2021 – 13.00 Uhr: TSG Calbe (A-Jugend) – Blankenburger FV
  • 25.09.2021 – 12.00 Uhr: SG Warmsdorf / Güsten II – TSG Calbe (2. Herren)
  • 26.09.2021 – 09.30 Uhr: JSG Baalberge / Neuborna II – SG TSG Calbe / Barby (D-Jugend)
  • 26.09.2021 – 11.00 Uhr: TuS Magdeburg Neustadt – TSG Calbe (B-Jugend)

Vorschau auf das Wochenende 18. bis 19. September

Erneut ist der Spielplan am Wochenende bei den Fußballern der TSG Calbe prall gefüllt. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag stehen viele spannende Partien auf dem Programm und dabei eine Vielzahl auch im heimischen Hegerstadion.

Nach dem Zuspruch der drei Punkte aufgrund des Nichtantritts der ZLG Atzendorf grüßt das Team von TSG-Trainer Marcel Würlich weiterhin verlustpunktfrei von der Tabellenspitze. Für das Heimspiel gegen den FC Hettstedt können sich die Zuschauer mit Sicherheit auf ein weiteres spannendes und sehenswertes Spiel freuen. Gleiches gilt für die Zweite, die nach der Neuaufstellung auch von Sieg zu Sieg eilt und sich gegen die SG Staßfurt III / ZLG Atzendorf II bewähren muss. Für die Alten Herren steht erneut ein Spitzenspiel auf dem Programm. Der Gegner, Germania Olvenstedt, besiegte am zurückliegenden Wochenende den Serienmeister der Stadtliga Magdeburg, MSV Börde, und wird sicherlich auch im Calbenser Hegerstadion die drei Punkte entführen wollen.

ALLE Spiele der Fußballer der TSG Calbe für das anstehende Wochenende wurden abgesagt!

Spielankündigungen vom Wochenende:

  • 18.09.2021 – 09.30 Uhr: SG TSG Calbe / SV Förderstedt (E-Jugend) – MTV Welsleben
  • 18.09.2021 – 10.00 Uhr: FSV Nienburg – TSG Calbe (C-Jugend)
  • 18.09.2021 – 10.30 Uhr: TSG Calbe (Alte Herren) – Germania Olvenstedt
  • 18.09.2021 – 12.30 Uhr: TSG Calbe (Zweite) – SG Staßfurt III / ZLG Atzendorf II
  • 18.09.2021 – 15.00 Uhr: TSG Calbe (Erste) – FC Hettstedt
  • 19.09.2021 – 09.30 Uhr: SG TSG Calbe / Blau-Weiß Barby (D-Jugend) – SG Schneidlingen / Cochstedt
  • 19.09.2021 – 09.30 Uhr: TSG Calbe (F-Jugend) Turnier in Schönebeck mit Union Schönebeck und Groß Rosenburg
  • 19.09.2021 – 12.00 Uhr: Blankenburger FV – TSG Calbe (B-Jugend)
  • 19.09.2021 – 13.00 Uhr: TSG Calbe (A-Jugend) – SV Eintracht Osterwieck


Vorschau auf das Wochenende 11. bis 12. September

Unter der Überschrift “Kampf um die weiße Weste” könnte das kommende Wochenende für die Fußballer der TSG Calbe stehen. Im Nachwuchsbereich steigen die jeweiligen Teams in den Ligabetrieb ein und hat dabei zumeist hohe Hürden zu überspringen.

Im Männerbereich möchten die jeweiligen Teams weiterhin in der Erfolgsspur bleiben. Bei den Alten Herren steht bereits am zweiten Spieltag ein echtes Spitzenspiel in Ottersleben an. Nach der Kaderumstrukturierung und mit dem 4:2-Sieg gegen den Serienmeister MSV Börde haben die Magdeburger bereits ein dickes Ausrufezeichen gesetzt, aber auch die Calbenser sind mit einem souveränen Sieg gut in die Saison gestartet. Ähnlich geht es den beiden Teams der TSG-Trainer Marcel Würlich und Björn Bardehle, mit der bisherigen maximalen Punktausbeute gilt es diesen Trend fortzusetzen und weiterhin von Spiel zu Spiel möglichst erfolgreich zu bleiben.

Spielankündigungen vom Wochenende:

  • 11.09.2021 – 9.30 Uhr: F-Jugend-Turnier mit Union Schönebeck und Groß Rosenburg
  • 11.09.2021 – 9.30 Uhr: SV Wolmirsleben – SG TSG Calbe/Förderstedt (E-Jugend)
  • 11.09.2021 – 11.00 Uhr: VfB Ottersleben – TSG Calbe (Alte Herren)
  • 11.09.2021 – 11.00 Uhr: TSG Calbe (C-Jugend) – SG Wolmirsleben/Schneidlingen/Cochstedt
  • 11.09.2021 – 12.00 Uhr: SG Barby/Wespen II – TSG Calbe II
  • 11.09.2021 – 15.00 Uhr: ZLG Atzendorf – TSG Calbe I (das Spiel wurde abgesagt)
  • 12.09.2021 – 10.00 Uhr: Spg Gommern/Karith – TSG Calbe (D-Jugend)
  • 12.09.2021 – 11.00 Uhr: TSG Calbe (B-Jugend) – SC Bernburg
  • 12.09.2021 – 12.30 Uhr: VfB Germania Halberstadt II – TSG Calbe (A-Jugend)

Vorschau auf das Wochenende vom 04. bis 05. September

Nach dem überaus erfolgreichen Wochenende der Männermannschaften am zurückliegenden Wochenende greifen nun die ersten Nachwuchsteams in den Spielbetrieb ein. Am Sonntag stehen hier zwei interessante Duelle der TSG-Großfeldmannschaften im Kreispokal gegen Bernburg und Staßfurt auf dem Programm.

Spielankündigungen vom Wochenende:

  • 04.09.2021 – 10.00 Uhr: Spg Aken/Wulfen – SG TSG Calbe/Barby (D-Jugend)
  • 05.09.2021 – 11.00 Uhr: TSG Calbe (C-Jugend) – SV Staßfurt 09 (Kreispokal)
  • 05.09.2021 – 13.00 Uhr: TSG Calbe (A-Jugend) – SC Bernburg (Kreispokal)

Vorschau auf das Wochenende 28. August

Hegerstadion am Samstag in Blau-Weiß gehüllt

Im Zuge der großen Saisoneröffnung der Fußballer der TSG Calbe rollt am Samstag eifrig das runde Leder im Hegerstadion.Bereits um 10.30 Uhr bestreiten die Alten Herren ihr erstes Saisonspiel gegen Arminia Magdeburg. Sicherlich ein Duell in den zwei ambitionierte Teams vieles in die Waagschale werfen müssen, um die ersten Punkte zu sichern.

Nach dem überzeugenden 7:0-Auftakterfolg wollen im Anschluss, ab 12.30 Uhr, die Kicker der zweiten Männermannschaft erneut für ein tolles Spiel gegen die SG Könnern/Bebitz/Edlau und bestenfalls für ein weiteres Torfestival sorgen.

Unter besonderem Interesse steht sicherlich dann ab 15 Uhr der Auftritt der Würlich-Elf gegen den SV Bräunrode. Als Tabellenführer gehen die Gastgeber die Aufgabe gegen die erfahrenen Gäste aus der Nähe von Hettstedt hoffentlich mit viel Selbstvertrauen und Schwung an. Nach dem tollen Torfestival zum Auftakt gegen Rosenburg und dem 4:2-Auswärtssieg beim Staffelfavoriten SV Plötzkau dürfen sich zu Zuschauer mit Sicherheit auf eine spannende Partie freuen.

Abgerundet wird die Saisoneröffnung mit viel Freibier für die Zuschauer, einer Hüpfburg für die kleinen Kicker und der Mannschaftsvorstellung aller TSG-Teams in der Halbzeitpause der Landesklassepartie.Viele blau-weiße Trikots werden demnach sowohl auf dem Platz aktiv sein, als auch auf den Rängen für gute Stimmung sorgen.

Spielankündugungen vom Wochenenede:

  • 28.08.2021 – 10.30 Uhr: TSG Calbe (Alte Herren) – SV Arminia Magdeburg
  • 28.08.2021 – 12.30 Uhr: TSG Calbe (2. Herren) – SG Könnern/Bebitz/Edlau
  • 28.08.2021 – 15.00 Uhr: TSG Calbe (1. Herren) – SV Bräunrode


“Blau-Weißes”-Fußballferiencamp ein voller Erfolg

Eine komplette Woche nur mit dem Fußball unterwegs, die Freunde treffen und fleißig gemeinsam kicken, viel besser kann wohl eine Ferienwoche im jungen Alter nicht klingen.

Mitte August haben die Fußballer der TSG Calbe gemeinsam mit dem 1. FC Magdeburg und dem Projekt “Demokratie leben!” eigens ein Fußballferiencamp im Calbenser Hegerstadion organisiert. Insgesamt 34 Jung-Kicker hatten sich mit reichlich glänzenden Augen zusammen gefunden, viele aus Calbe und der näheren Umgebung, aber auch Spieler aus Barleben, Atzendorf und Magdeburg. Für die anwendenden FCM-Trainer war es letztlich eine logische Konsequenz sich in Calbe zu engagieren, da in den zurückliegenden Jahren viele TSG-Kicker das Angebot der Fußballferienschule des FCM in Magdeburg wahrgenommen hatten. Julian Friedrich vom FCM war im Nachgang dann auch voll des Lobes für die reibungslose Organisation und die super Zusamenarbeit, eine Wiederholung im nächsten Jahr soll in jedem Fall fest geplant werden.

Das Wochenprogramm war dabei üppig gefüllt, viele verschiedene Stationen boten fortwährend tolle Abwechslungen, standen, beispielsweise Passspiel, Kopfball, Torschuss mit festen Zielvorgaben, viele unterschiedliche Spielformen, Dribbling und Ballbehandlungsaufgaben.

Mit den Worten “das war einfach geil” beschrieben die Kicker das Highlight am Mittwochvormittag. Mit vier Kleinbussen ging es in die Landeshauptstadt in die MDCC-Arena. Bei einer ausführlichen Stadionführung konnten sich die Jung-Fußballer die VIP-Bereiche, die Kabinen und die Auswechselbänke im Stadion des Drittligisten anschauen. Natürlich durfte auch das Singen im Block U nicht fehlen. Mit Andreas Müller, Adrian Malachowski und Connor Krempicki nahmen sich in der Folge noch drei Profis des 1. FC Magdeburg Zeit, um sowohl die Autogrammwünsche zu erfüllen, aber auch die vielen Fragen zu beantworten. Nachmittags stand dann aber natürlich noch einmal Training im Calbenser Hegerstadion auf dem Programm.

Zum Ende der Fußballwoche war am Freitag noch einmal viel Einsatz und Engagement gefordert, um beim großen Turnier mit dem eigenen Team möglichst erfolgreich zu sein. Nahezu ununterbrochen konnte man dabei schon in größerer Entfernung zum Heger den jeweiligen Torjubel der Jugendkicker vernehmen. Zum Abend fand ein gemütliches gemeinsames Grillen mit den Eltern zum schönen Abschluss einer aufregenden Woche rund um den “Blau-Weißen” Fußball statt.


Fußballferiencamp schwungvoll gestartet

Im Calbenser Hegerstadion wimmelte es am Montagvormittag von unzähligen schick in blau gekleideten Nachwuchskickern. Reichlich Trainingsutensilien, Fußbälle und Tore waren kreuz und quer über das Areal verteilt.

Zwei Kicker im Tor, mindestens 10 mit ihren Bällen in kleinen Abstand davor und dann wurde fleißig geschossen, eigentlich war aber gerade Pause angesagt, aber beim Fußballferiencamp wird eben auch in der Pause gern weiter miteinander gekickt.

Der Tag beziehungsweise die gesamte Woche ist dabei klar durchstrukturiert, neben der obligatorischen Mittagspause stehen für die drei Kickergruppen zahlreiche unterschiedliche Trainingseinheiten an, das besondere Highlight allerdings ist wohl der Ausflug zur Magdeburger MDCC-Arena samt Stadionführung und Autogrammstunde mit den Drittligakickern des 1. FC Magdeburg am Mittwochvormittag.

Bereits der Camp-Wochenstart zeigt in jedem Fall augenscheinlich, dass die Kooperation zwischen den Fußballern der TSG Calbe, dem 1. FC Magdeburg und “Demokratie leben!” sehr lohnenswert insbesondere natürlich für die Nachwuchskicker aus Calbe und Umgebung ist.


Nachwuchsberichte vom Wochenende

D-Jugend: SV Arminia Magdeburg – SG Calbe / Barby 1:10 (0:3, 0:2, 1:5)

Am  17. Juli 2021 war die neue Spielgemeinschaft Calbe/Barby in der Landeshauptstadt beim SV Arminia Magdeburg zu Gast. Auf dem gut bespielbaren Kunstrasenplatz sah man der neuen Mannschaft an, dass man das erst ein Mal zusammen trainiert hatte. So gelang natürlich nicht gleich alles auf Anhieb.

In der 13. Spielminute traf Fynn Haedecke zum 1:0 für seine Mannschaft traf. Mit der Führung im Rücken kam die Spielgemeinschaft immer besser ins Spiel. So trafen die Hegerkicker noch zwei weitere Mal bis zum ersten Seitenwechsel. Silas Funk und Linos Kriener erhöhten auf 3:0.

Im zweiten Spielabschnitt bekamen alle Kinder ihre Einsatzzeit und dankten das ihrem Trainer mit den Toren vier und fünf durch Leif Blume und Lukas Pape. Im letzten Spielabschnitt gab es für die anwesende Zuschauer noch einige weitere Tore zusehen. Erst traf Silas Funk zum 6:0 und dann kam der Gastgeber zum verdienen Ehrentreffer. Die Spielgemeinschaft antwortete auf das Gegentor und traf noch vier weitere Male bis zum Schlusspfiff. Noch drei Treffer durch Silas Funk und ein Tor durch Lukas Pape bescherten der Spielgemeinschaft den überzeugenden 10:1-Auswärtserfolg.

Spielgemeinschaft Calbe/Barby: Al Tohifa, Haedecke, Kriener, Köger, Lippert, Pape, Pyszora, Rust, Wenhardt, Blume, Feest, Funk, Rummel, Funk