Vorschau auf das Wochenende 25. bis 26. September

Nach dem unfreiwilligen spielfreien Wochenende sind nun wieder nahezu alle TSG-Teams gefordert. Für die Herrenteams stehen dabei spannende Duelle auf dem Programm. Die Erste tritt in Bernburg gegen den Zweitplatzierten der Landesklasse-Tabelle an und muss sicherlich alles aufbieten, um nach der zweiwöchigen Spielpause erneut erfolgreich zu sein. Für die Alten Herren geht es im ewig jungen Duell gegen den bisherigen Staffelprimus MSV Börde nicht nur um Prestige, sondern auch um wichtige Punkte für die Tabelle, nachdem der Saisonauftakt verloren ging.

Im heimischen Hegerstadion sind Samstags und Sonntags jeweils die B- und A-Jugend gefordert. Auch hier versprechen beide Spiele einen spannenden Ausgang.

Spielankündigungen vom Wochenende:

  • 25.09.2021 – 09.30 Uhr: TSG Calbe (F-Jugend) Turnier in Rosenburg mit Groß Rosenburg und Union Schönebeck
  • 25.09.2021 – 11.00 Uhr: MSV Börde – TSG Calbe (Alte Herren)
  • 25.09.2021 – 11.00 Uhr: SG Bebitz / Könnern – TSG Calbe (C-Jugend)
  • 25.09.2021 – 12.30 Uhr: SC Bernburg II – TSG Calbe (1. Herren)
  • 25.09.2021 – 13.00 Uhr: TSG Calbe (A-Jugend) – Blankenburger FV
  • 25.09.2021 – 12.00 Uhr: SG Warmsdorf / Güsten II – TSG Calbe (2. Herren)
  • 26.09.2021 – 09.30 Uhr: JSG Baalberge / Neuborna II – SG TSG Calbe / Barby (D-Jugend)
  • 26.09.2021 – 11.00 Uhr: TuS Magdeburg Neustadt – TSG Calbe (B-Jugend)

Vorschau auf das Wochenende 18. bis 19. September

Erneut ist der Spielplan am Wochenende bei den Fußballern der TSG Calbe prall gefüllt. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag stehen viele spannende Partien auf dem Programm und dabei eine Vielzahl auch im heimischen Hegerstadion.

Nach dem Zuspruch der drei Punkte aufgrund des Nichtantritts der ZLG Atzendorf grüßt das Team von TSG-Trainer Marcel Würlich weiterhin verlustpunktfrei von der Tabellenspitze. Für das Heimspiel gegen den FC Hettstedt können sich die Zuschauer mit Sicherheit auf ein weiteres spannendes und sehenswertes Spiel freuen. Gleiches gilt für die Zweite, die nach der Neuaufstellung auch von Sieg zu Sieg eilt und sich gegen die SG Staßfurt III / ZLG Atzendorf II bewähren muss. Für die Alten Herren steht erneut ein Spitzenspiel auf dem Programm. Der Gegner, Germania Olvenstedt, besiegte am zurückliegenden Wochenende den Serienmeister der Stadtliga Magdeburg, MSV Börde, und wird sicherlich auch im Calbenser Hegerstadion die drei Punkte entführen wollen.

ALLE Spiele der Fußballer der TSG Calbe für das anstehende Wochenende wurden abgesagt!

Spielankündigungen vom Wochenende:

  • 18.09.2021 – 09.30 Uhr: SG TSG Calbe / SV Förderstedt (E-Jugend) – MTV Welsleben
  • 18.09.2021 – 10.00 Uhr: FSV Nienburg – TSG Calbe (C-Jugend)
  • 18.09.2021 – 10.30 Uhr: TSG Calbe (Alte Herren) – Germania Olvenstedt
  • 18.09.2021 – 12.30 Uhr: TSG Calbe (Zweite) – SG Staßfurt III / ZLG Atzendorf II
  • 18.09.2021 – 15.00 Uhr: TSG Calbe (Erste) – FC Hettstedt
  • 19.09.2021 – 09.30 Uhr: SG TSG Calbe / Blau-Weiß Barby (D-Jugend) – SG Schneidlingen / Cochstedt
  • 19.09.2021 – 09.30 Uhr: TSG Calbe (F-Jugend) Turnier in Schönebeck mit Union Schönebeck und Groß Rosenburg
  • 19.09.2021 – 12.00 Uhr: Blankenburger FV – TSG Calbe (B-Jugend)
  • 19.09.2021 – 13.00 Uhr: TSG Calbe (A-Jugend) – SV Eintracht Osterwieck


Vorschau auf das Wochenende 11. bis 12. September

Unter der Überschrift “Kampf um die weiße Weste” könnte das kommende Wochenende für die Fußballer der TSG Calbe stehen. Im Nachwuchsbereich steigen die jeweiligen Teams in den Ligabetrieb ein und hat dabei zumeist hohe Hürden zu überspringen.

Im Männerbereich möchten die jeweiligen Teams weiterhin in der Erfolgsspur bleiben. Bei den Alten Herren steht bereits am zweiten Spieltag ein echtes Spitzenspiel in Ottersleben an. Nach der Kaderumstrukturierung und mit dem 4:2-Sieg gegen den Serienmeister MSV Börde haben die Magdeburger bereits ein dickes Ausrufezeichen gesetzt, aber auch die Calbenser sind mit einem souveränen Sieg gut in die Saison gestartet. Ähnlich geht es den beiden Teams der TSG-Trainer Marcel Würlich und Björn Bardehle, mit der bisherigen maximalen Punktausbeute gilt es diesen Trend fortzusetzen und weiterhin von Spiel zu Spiel möglichst erfolgreich zu bleiben.

Spielankündigungen vom Wochenende:

  • 11.09.2021 – 9.30 Uhr: F-Jugend-Turnier mit Union Schönebeck und Groß Rosenburg
  • 11.09.2021 – 9.30 Uhr: SV Wolmirsleben – SG TSG Calbe/Förderstedt (E-Jugend)
  • 11.09.2021 – 11.00 Uhr: VfB Ottersleben – TSG Calbe (Alte Herren)
  • 11.09.2021 – 11.00 Uhr: TSG Calbe (C-Jugend) – SG Wolmirsleben/Schneidlingen/Cochstedt
  • 11.09.2021 – 12.00 Uhr: SG Barby/Wespen II – TSG Calbe II
  • 11.09.2021 – 15.00 Uhr: ZLG Atzendorf – TSG Calbe I (das Spiel wurde abgesagt)
  • 12.09.2021 – 10.00 Uhr: Spg Gommern/Karith – TSG Calbe (D-Jugend)
  • 12.09.2021 – 11.00 Uhr: TSG Calbe (B-Jugend) – SC Bernburg
  • 12.09.2021 – 12.30 Uhr: VfB Germania Halberstadt II – TSG Calbe (A-Jugend)

Vorschau auf das Wochenende 28. August

Hegerstadion am Samstag in Blau-Weiß gehüllt

Im Zuge der großen Saisoneröffnung der Fußballer der TSG Calbe rollt am Samstag eifrig das runde Leder im Hegerstadion.Bereits um 10.30 Uhr bestreiten die Alten Herren ihr erstes Saisonspiel gegen Arminia Magdeburg. Sicherlich ein Duell in den zwei ambitionierte Teams vieles in die Waagschale werfen müssen, um die ersten Punkte zu sichern.

Nach dem überzeugenden 7:0-Auftakterfolg wollen im Anschluss, ab 12.30 Uhr, die Kicker der zweiten Männermannschaft erneut für ein tolles Spiel gegen die SG Könnern/Bebitz/Edlau und bestenfalls für ein weiteres Torfestival sorgen.

Unter besonderem Interesse steht sicherlich dann ab 15 Uhr der Auftritt der Würlich-Elf gegen den SV Bräunrode. Als Tabellenführer gehen die Gastgeber die Aufgabe gegen die erfahrenen Gäste aus der Nähe von Hettstedt hoffentlich mit viel Selbstvertrauen und Schwung an. Nach dem tollen Torfestival zum Auftakt gegen Rosenburg und dem 4:2-Auswärtssieg beim Staffelfavoriten SV Plötzkau dürfen sich zu Zuschauer mit Sicherheit auf eine spannende Partie freuen.

Abgerundet wird die Saisoneröffnung mit viel Freibier für die Zuschauer, einer Hüpfburg für die kleinen Kicker und der Mannschaftsvorstellung aller TSG-Teams in der Halbzeitpause der Landesklassepartie.Viele blau-weiße Trikots werden demnach sowohl auf dem Platz aktiv sein, als auch auf den Rängen für gute Stimmung sorgen.

Spielankündugungen vom Wochenenede:

  • 28.08.2021 – 10.30 Uhr: TSG Calbe (Alte Herren) – SV Arminia Magdeburg
  • 28.08.2021 – 12.30 Uhr: TSG Calbe (2. Herren) – SG Könnern/Bebitz/Edlau
  • 28.08.2021 – 15.00 Uhr: TSG Calbe (1. Herren) – SV Bräunrode


Vorschau auf das Wochenende 21. bis 22. August

Für das anstehende Wochenende stehen sicherliche die beiden Spiele der Männermannschaften im Fokus. Während die Elf von TSG-Trainer Marcel Würlich in der Landesklasse nach dem 10:0-Auftakterfolg zum Aufstiegsaspiranten nach Plötzkau reist, steht für die Zweite das erste Saisonspiel auf dem Plan. Es wird sicherlich spannend werden, wie sich das neuformierte Team um Björn Bardehle in der 2. Kreisklasse zu Beginn schlagen wird.

Spielankündigungen vom Wochenende:

  • 21.08.2021 – 10.00 Uhr: TSG Calbe (D-Jugend) – SpG. Gommern/Karith (Freundschaftsspiel)
  • 21.08.2021 – 15.00 Uhr: SV Plötzkau – TSG Calbe (I. Männer)
  • 21.08.2021 – 16.00 Uhr: SG Börde-Hakel – TSG Calbe (II. Männer)
  • 22.08.2021 – 10.30 Uhr: TSG Calbe (C-Jugend) – FSV Magdeburg (Freundschaftsspiel)

Siegesserie weiter ausbauen

Der Fußballverband von Sachsen-Anhalt hat bereits alle Spiele des Wochenendes abgesagt. Die Spielpause ist mindestens bis zum 30. November befristet.

Nach den gestrigen neuen Beschlüssen der Regierung gelten die neuen Regeln zur Eindämmung des Coronavirus‘ erst ab Montag. Bedeutet im Umkehrschluss, dass am kommenden Wochenende alle planmäßigen Fußballspiele über die Bühne gehen sollen, bevor am Montag das öffentliche und auch das sportliche Leben herunter gefahren wird. Um auch wirklich Gewissheit zu haben, stand Marcel Würlich, Übungsleiter der TSG Calbe, in engem Austausch mit dem Staffelleiter. Dieser gab grünes Licht. Sollten von höherer Position keine weiteren Maßnahmen erfolgen, messen sich die Saalestädter morgen in der Landesklasse, Staffel IV, mit dem FV Merzien (14 Uhr).

An Heimspiele haben die Calbenser bisher keine guten Erinnerungen. Nach zuletzt drei Spielen in der Fremde war der letzte Heimauftritt das Spiel gegen die ZLG Atzendorf. „Wie das gelaufen ist, wissen wir alle“, sagt Würlich.
Coach Marcel Würlich gibt sich optimistisch

Mit 1:2 unterlagen die TSG-Kicker. Umso größer ist also die Hoffnung, vor der anstehenden Zwangspause, das negative Erlebnis vergessen zu machen und gegen die Merziener Punkte zu holen: „Die Hoffnung ist natürlich groß. Ziel ist es, unsere Siegesserie weiter auszubauen“, gibt sich Würlich im Vorfeld der Partie optimistisch. Mit den drei Siegen im Rücken und der entsprechend breiten Brust sind die Calbenser zurecht guten Mutes.

Quelle: Volksstimme Schönebeck vom 30. Oktober 2020


Vorschau auf das Wochenende 31. Oktober bis 01. November

Nach der überaus überzeugenden Siegesserie der Ersten steht nun am Samstag ein weiterer Gegner aus dem unteren Tabellendrittel gegenüber. Der FV Merzien tritt ab 14 Uhr im Calbenser Hegerstadion an.

ALLE SPIELE WURDEN DURCH DEN FUßBALLVERBAND SACHSEN-ANHALT ABGESAGT

Spielankündigungen vom Wochenende:

31.10.2020, 10.30 Uhr: FSV Nienburg – TSG Calbe (C-Jugend)

31.10.2020, 10:30 Uhr: TSG Calbe – FC Zukunft Magdeburg (Alte Herren) Spiel wurde vom SFV Magdeburg abgesagt

31.10.2020, 14:00 Uhr: TSG Calbe –  FV Merzien

01.11.2020, 9:30 Uhr: TSG Calbe – TSV Eggersdorf (D-Jugend)

01.11.2020, 11.00 Uhr: VfB Sangerhausen – TSG Clabe (A-Jugend)

01.11.2020, 11:00 Uhr: TSG Calbe – SV Arminia Magdeburg (B-Jugend)

01.11.2020, 14.00 Uhr: BSC Biendorf – SG Neugattersleben / TSG Calbe II


Die Trauben hängen hoch für die Calbenser

An den 31. August 2019 erinnern sich die Fans, Spieler und Trainer der Fußball-Landesklasse-Mannschaft der TSG Calbe gerne zurück. An jenem warmen Sommertag waren die Kicker um Coach Marcel Würlich beim SV 08 Baalberge gefordert.

Die Mannschaft, welche am morgigen Sonnabend um 14 Uhr wieder der Gastgeber für die Saalestädter sein wird. Warum das Datum so besonders ist? Die Calbenser trafen zum ersten Mal auf die Baalberger. Zuvor kickten beide nie in derselben Liga. Calbe musste in der Partie auf zehn Stammspieler verzichten und rekrutierte gleich drei Kicker, die ihre aktive Karriere eigentlich schon beendet hatten. Wenig verwunderlich schnellte das Durchschnittsalter der Mannschaft auf 31,40 Jahre in die Höhe. Umso überraschender war das Ergebnis. Mit 8:0 fuhren die Saalestädter einen Kantersieg ein und konnten es im Anschluss selbst kaum fassen.

Mit fast einem Dutzend Ausfälle ist diesmal nicht zu rechnen, lässt Detlef Sobczak, Teambetreuer der TSG, verlauten. „Es sind jedoch nicht alle fit. Ein oder zwei Spieler sind noch angeschlagen. Da werden wir noch abwarten.“ Mit einem so deutlichen Ergebnis rechnet Sobczak diesmal aber nicht, denn in Baalberge hat sich einiges geändert: „Baalberge hat keine schlechte Mannschaft. Sie haben sich gut verstärkt. Es wird auf keinen Fall so deutlich enden, wie im vergangenen Aufeinandertreffen“, ist sich der Betreuer ziemlich sicher.

Das ändert aber nichts an der Marschroute der Calbenser. „Wir haben eine breite Brust. Natürlich wollen wir keine Punkte liegen lassen. Die Trauben hängen aber sehr hoch, da Baalberge zuhause doch sehr stark ist“, meint Sobczak.

Mit reichlich Widerstand kennen sich die Calbenser aber aus. Am vergangenen Wochenende zum Beispiel gegen Wulfen: Das äußerst kampfbetonte Spiel bei einem Gegner, „bei dem sich viele noch umsehen werden“, wie Sobczak sagt, gewannen die Saalestädter mit 3:1. „Wenn alle Spieler wieder eine solch konzentrierte und vor allem aber auch disziplinierte Leistung zeigen, dann sollte definitiv etwas drin sein für uns“, blickt Sobczak optimistisch auf die anstehende Partie voraus. Und ob nun 8:0 oder nur 1:0. Für beide Ergebnisse gibt es nur drei Punkte.

Quelle: Volksstimme Schönebeck vom 23. Oktober 2020